Virtuelle Mikroskopie - jetzt ohne Flash

15.01.2018

Adobe hat das End-of-Life für Adobe Flash für 2020 angekündigt.
Deshalb hat das Team der Virtuellen Mikroskopie jetzt eine Version entwickelt, die ohne den Adobe Flash Player auskommt.
Jeder moderne Browser unterstützt HTML5 und ist somit in der Lage die virtuellen Präparate darzustellen.

Viel Spaß weiterhin mit der Virtuellen Mikroskopie...

http://www.anatomie.uni-kiel.de/de/lehre/mikro/vm_mikro

oder direkt

https://www.uni-kiel.de/anatomie/vm/html5/